Hervorragend 9.5/10
Packung Viagra 50 mg
5
5
5
5
5

5 von 5 - Hervorragend
25 Bewertungen

Lieferwagen
Schnelle & diskrete Lieferung
Versand Lieferung Lieferzeit
Medikament direkt an Sie
  • Deutsches Originalmedikament
  • Zahlung auf Rechnung möglich
  • Kostenloser Versand
UPS 1 Werktag

Wenn Sie die Behandlung vor 16 Uhr beginnen, wird Ihr Medikament noch am selben Werktag verschickt.

Viagra ist das erste und bekannteste Medikament, das zur Behandlung von Erektionsstörungen auf den Markt gebracht wurde. Das Original Viagra von Pfizer enthält den Wirkstoff Sildenafil und wirkt innerhalb von 30 Minuten. Dabei werden die Muskelfasern innerhalb der Wände der Blutgefäße entspannt, wodurch der Blutfluss in den Penis verbessert wird. Die potenzsteigernde Wirkung hält zwischen vier und fünf Stunden an.

Um Viagra kaufen zu können, benötigen Sie zunächst ein Rezept. In unserer Online-Arztpraxis können wir Ihnen im Rahmen einer Sprechstunde ein Rezept ausstellen und Ihnen das Medikament zuschicken. Dazu füllen Sie einfach unseren vertraulichen Fragebogen aus - der Arzt bewertet Ihre Antworten und stellt Ihnen anschließend ein Rezept aus. Das Medikament Viagra erhalten Sie am nächsten Werktag.


25 mg ab 49,98
50 mg ab 54,98
100 mg ab 72,98

Die Rezeptgebühr beträgt 29,00 €

Was ist Viagra und wofür wird es angewendet?

Viagra dient zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion beim erwachsenen Mann. Es enthält den Wirkstoff Sildenafil, der zur Gruppe der PDE-5-Hemmer gehört. Eine Erektionsstörung kann Männer aller Altersgruppen betreffen. Sie wird als unzureichende Fähigkeit eine zufriedenstellende Erektion zu erzeugen und aufrechtzuerhalten, definiert.

Was ist eine erektile Dysfunktion?

Erektile Dysfunktion, auch Impotenz genannt, ist eine Sexualstörung, die es dem Mann über einen längeren Zeitraum hinweg nicht ermöglicht einen harten, erigierten Penis zu bekommen. Kurzzeitige Erektionsstörungen werden hingegen nicht als erektile Dysfunktion bezeichnet. Die Ursachen können entweder körperlicher (Bluthochdruck, Herzprobleme, Diabetes mellitus) oder psychischer (Stress, Depressionen, Leistungsdruck) Natur sein.

Wie wirkt Viagra?

Viagra unterstützt die Entspannung der Blutgefäße, wodurch das Blut leichter in den Penis fließen kann. Es ist bei einem Großteil der männlichen Patienten wirksam, allerdings ist eine sexuelle Erregung unbedingt notwendig.

Viagra wirkt ab dem Zeitpunkt der Einnahme nach 30 bis 60 Minuten. In einigen Fällen kann die Wirkung auch früher einsetzen.  Die Wirkdauer von Viagra beträgt ca. 4 Stunden. In dieser Zeit wird bei sexueller Stimulation eine verbesserte Erektion erreicht.

Für wen ist Viagra geeignet?

Viagra eignet sich für alle Altersstufen. Sowohl junge als auch ältere Männer können eine Erektionsstörung auf diese Weise behandeln. Der einzige Unterschied besteht in der Ursachenfindung - während bei jüngere Patienten oft psychologische Gründe für eine erektile Dysfunktion verantwortlich sind, leiden ältere Männer größtenteils an körperlichen Funktionsstörungen.

Wer stellt Viagra her?

Viagra enthält den Wirkstoff Sildenafil und wird von dem Pharmaunternehmen Pfizer hergestellt. Seit dem 23. Juni 2013 ist das Patent in Deutschland und anderen europäischen Ländern abgelaufen. Der Wirkstoff Sildenafil ist nun auch als das Sildenafil Generikum erhältlich.

Was ist das besondere an Viagra?

Viagra wurde zunächst von dem US-Unternehmen Pfizer als Medikament gegen Bluthochdruck entwickelt. Nachdem sich der Wirkstoff allerdings als wirkungslos zur Behandlung von hohem Blutdruck herausgestellt hatte, erkannten Wissenschaftler einen interessanten Nebeneffekt - Sildenafil wirkt potenzsteigernd. Kurz danach meldete Pfizer das Medikament als Mittel gegen erektile Dysfunktion an. Dies war die erste medikamentöse Therapie für Männer mit Erektionsstörungen.

Erhalte ich mein Viagra rezeptfrei?

Nein. Viagra ohne Rezept kaufen ist nicht möglich, da es ein verschreibungspflichtiges Medikament ist. Sie erhalten Ihr Rezept nach einer ausführlichen Diagnose bei DrEd oder bei Ihrem Urologen vor Ort.

Welche Alternativen gibt es zu Viagra?

Bisher waren die beliebtesten Alternativen zu Viagra die Potenzmittel Cialis und Levitra, die beide zwar andere Wirkstoffe enthalten, eine erektile Dysfunktion allerdings auf die gleiche Weise behandeln.

Nachdem im Juni 2013 das Patent für Viagra nach 15 Jahren abgelaufen ist, haben viele Arzneimittelhersteller sogenannte Generika von Viagra auf den Markt gebracht. Wenn Sie ein Generikum mit dem Wirkstoff Sildenafil kaufen möchten, können Sie in unserer Sprechstunde nach einer Beratung ein Rezept anfordern.

Was ist ein Generikum?

Generika sind Medikamente, die eine wirkstoffgleiche Kopie des bereits unter einem Markennamen bekannten Arzneimittels auf dem Markt, darstellen. Seit 2013 können Männer in den europäischen Apotheken ein Viagra Generikum kaufen.

Insgesamt gibt es mehr als 20 Pharmaunternehmen, die Sildenafil Generika auf den Markt gebracht haben. Einige bekannte Beispiele sind Hexal, Ratiopharm, Zentiva und Pfizer, die seit Ablauf des Patents neben Viagra ebenfalls ein Generikum anbieten.

Wie wird Viagra eingenommen?

Sie können Viagra mit oder ohne Nahrung einnehmen. Sie sollten allerdings beachten, dass die Wirkung sich nach einer reichhaltigen Mahlzeit verzögern kann. Es ist immer ratsam ein Medikament, wie Viagra mit ausreichend Flüssigkeit einzunehmen.

Sie sollten grundsätzlich den Konsum von Alkohol zusammen mit Viagra vermeiden. Alkohol wirkt blutverdünnend und kann so Nebenwirkungen verstärken oder Ihre Fähigkeit eine Erektion aufrecht zu erhalten vermindern.

Wie hoch sollte eine Dosis sein?

Das Medikament ist in einer Dosierung von Viagra 25mg, 50mg und 100mg erhältlich.

Die empfohlene Dosis beträgt Viagra 50mg. Wenn Sie Viagra zum ersten Mal einnehmen, sollten Sie mit dieser Dosis beginnen. Viagra wird ungefähr eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen und kann je nach Bedarf auf 100mg erhöht oder auf 25mg verringert werden.

Für jüngere Männer und Männer über 70 wird zu einer anfänglichen Dosis von 25mg geraten. Das liegt daran, dass bei jungen Männern oft psychische Ursachen für die Erektionsstörung verantwortlich sind. Eine niedrige Dosis bringt meist schon die benötigte Sicherheit, um den Geschlechtsverkehr zu genießen. Für Männer über 70 ist eine niedrige Dosierung besser, da auf diese Weise das Risiko für Nebenwirkungen reduziert wird.

Was kann ich tun, wenn 50mg nicht genug sind?

Falls nötig, kann die Dosis nach einer ärztlichen Konsultation auf Viagra 100mg erhöht werden, wobei die Einnahme nicht häufiger als einmal täglich erfolgen darf.

Sie sollten außerdem beachten, dass es eine Zeit lang dauern kann, bis Sie die geeignete Dosierung gefunden haben. Psychischer Stress und Erwartungsdruck können die Wirkung von Viagra ebenfalls beeinflussen.

Welche Wirkstoffe sind in Viagra enthalten?

Der Wirkstoff von Viagra heißt Sildenafil.

Die Tablette ist blau und rautenförmig. Auf der einen Seite ist sie mit der Aufschrift Pfizer, auf der anderen Seite mit VGR 25, VGR 50 oder VGR 100 gekennzeichnet.

Welche Nebenwirkungen können von Viagra hervorgerufen werden?

Wie bei jedem anderen Medikament, kann es bei der Einnahme von Viagra zu möglichen Nebenwirkungen kommen. Am häufigsten (1/10 bis 1/100 Patienten) kommt es zu:

  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Sehstörungen
  • Flush (Zunahme des Blutvolumens der Haut im Gesicht)
  • Verstopfte Nase
  • Dyspepsie (Verdauungsstörungen)

Diese Ergebnisse basieren auf einer wissenschaftlichen Studie für das Sicherheitsprofil von Viagra mit 8691 Patienten, die mit der empfohlenen Dosis behandelt wurden.

Warnhinweis: Bevor mit einer medikamentösen Therapie mit Viagra begonnen werden kann, sollte zunächst eine Diagnose gestellt werden. Erst wenn alle Ursachen der erektilen Dysfunktion durch gründliche Anamnese ermittelt wurden, kann das Medikament verschrieben werden.

Wann darf ich Viagra nicht einnehmen?

Sie dürfen Viagra nicht einnehmen:

  • wenn Sie allergisch gegen Sildenafil oder andere Bestandteile des Medikaments sind
  • wenn Sie Nitrate einnehmen wenn Sie vor Kurzem einen Herzinfarkt oder Schlaganfall hatten wenn Sie unter niedrigem Blutdruck leiden
  • wenn Sie Medikamente gegen hohen Blutdruck einnehmen
  • wenn Sie eine seltene Augenkrankheit, wie Retinitis pigmentosa haben
  • wenn Sie eine schwere Leber- oder Nierenfunktionsstörung haben
  • wenn Sie bereits einen Sehverlust aufgrund von arteriitischer anteriorer ischämischer Optikusneuropathie (NAION) hatten
  • wenn Sie gleichzeitig andere Medikamente zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion einnehmen

Bitte sprechen Sie sich mit Ihrem Arzt bei DrEd oder vor Ort, Apotheker oder medizinischem Fachpersonal ab, bevor Sie mit der Einnahme von Viagra beginnen:

  • wenn Sie an Sichelzellanämie (Veränderung der roten Blutkörperchen),
  • Leukämie (Blutkrebs) oder multiples Myelon (Knochenmarkkrebs) leiden
  • wenn Sie eine anatomische Penismissbildung oder Peyronie-Krankheit haben
  • wenn Sie Herzprobleme haben wenn Sie ein Magen-Darm-Geschwür haben oder eine Störung der Blutgerinnung vorliegt
  • wenn Sie eine plötzliche Abnahme oder einen Verlust der Sehkraft bemerken

Kontaktieren Sie sofort einen Arzt:

  • wenn eine Erektion länger als 4 Stunden andauert
  • wenn Sie während oder nach dem Geschlechtsverkehr Schmerzen in der Brust haben

Frauen und Personen unter 18 Jahren dürfen Viagra nicht einnehmen.

Viagra kann Sehstörungen und Schwindel verursachen. Achten Sie genau auf Ihre Reaktionen während der Einnahme, bevor Sie Auto fahren oder Maschinen bedienen.

 

Wenn Sie Fragen haben, senden Sie uns eine Nachricht an [email protected]. Wir antworten Ihnen werktags innerhalb von 24 Stunden.

Viagra ist nur nach Ausstellung eines Rezepts durch einen Arzt erhältlich. Apotheken die Viagra ohne Rezept im Internet anbieten sollten Sie generell vermeiden, da hier häufig keine Originalmedikamente verkauft werden. Sie sollten sich auch immer von einem Arzt bezüglich der für Sie am besten geeigneten Dosierung beraten lassen.

Forscher halten die Menge an nicht verordneten PDE-5-Inhibitoren, wie Viagra und Sildenafil Generika für alamierend. Viele Arzneimittel gelangen auf dunklen Kanälen, wie dubiose Internetanbieter, die zum Teil wie legale Online-Apotheken aussehen, in den Umlauf. Bei Medikamenten wie Viagra gehen viele Patienten aus Scham nicht gerne zum Arzt und fördern so den florierenden Schwarzhandel über das Internet. Dieser verzeichnet immer noch große Gewinne, trotz des Ablaufs des Patents von Viagra im Juni 2013. Dadurch sind Generika mit dem gleichen Wirkstoff deutlich günstiger erhältlich.
Während der Arzneimittel-Schwarzmarkt bis vor wenigen Jahren noch von Medikamenten wie Potenzmitteln dominiert wurde, sind heute immer mehr andere Präparate, wie zum Beispiel onkologische Arzneimittel auf dem Schwarzmarkt vertreten.

Dabei ist das Geschäft mit den potenzsteigernden Mitteln sehr lukrativ. Laut Angaben der ABDA kostet ein Kilogramm gefälschtes Sildenafil (der Wirkstoff von Viagra) auf dem Schwarzmarkt durchschnittlich 90.000 Euro.

Mehr zu Viagra

Haben Sie Fragen zu Viagra?

Wenn Sie Fragen haben, senden Sie uns eine Nachricht an [email protected]. Wir antworten Ihnen werktags innerhalb von 24 Stunden.

Kundenbewertungen
Filtern:
Gesamt:
5
5
5
5
5
5 - Hervorragend

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 24.12.2016
    Top, schneller Versand und gute Beratung.

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 20.10.2016
    Das Produkt hat super funktioniert!

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 19.10.2016
    Also ich war sehr zufrieden!!!! Ein bisschen höhere Kosten!!! Aber dafür alles reibungslos ☆☆☆☆☆

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 20.09.2016
    Bin sehr zufrieden rund um

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 31.07.2016
    Super Beratung, kann ich nur empfehlen!

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 29.07.2016
    Unkomplizierte Abwicklung. Ich habe bekommen was ich wollte.

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 07.07.2016
    Alles bestens gelaufen! Schnellste Lieferung, gerne immer wieder!

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 09.06.2016
    Ich habe eine solch problemlose und schnelle Auftragsabwicklung noch nicht erlebt. Bestellt und schon 36 Stunden später hatte ich einen riesen Spaß. Gerne immer wieder.

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 07.06.2016
    Naja hätte nie gedacht das es so Unkompliziert klappt Aber bin total überrascht Nach ein paar Tagen war das Rezept in Briefkasten Einfach super

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 16.05.2016
    sehr schnelle lieferung,rezept weiterleitung sehr gut,gerne wieder

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 09.05.2016
    sprechstunde super, produkt ebenso, nur zu empfehlen dr.ed

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 03.05.2016
    Sehr flotte und kompetente Online-Beratung, gezielte Fragen wurden gestellt und das Rezept entsprechend dann ausgestellt. Kann ich nur weiterempfehlen!

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 03.05.2016
    Sehr zufrieden, pünktlich schnell und unkompliziert!

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 26.04.2016
    Einfach spitze, super schnelle Lieferung. Das Medikament habe ich mir auch direkt liefern lassen, ich kann es nur weiter empfehlen...

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 26.04.2016
    Alles bestens geklappt, danke

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 22.04.2016
    Schnelle und korrekte Lieferung. Sehr gern wieder.

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 17.04.2016
    bin mit der Qualiat Produkterund und Dienst zufrieden Roland

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 31.03.2016
    Bin vollkommen zufrieden.Schnelle Diagnose.Ebenso schnelle Rezeptlieferung und in der der Aphoteke auch keinerlei Probleme.Einfach Top. MfG

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 29.03.2016
    Bezahlangebot sehr korrekt , Lieferung sehr schnell, Rezept Kosten etwas hoch.

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 29.03.2016
    Klasse super geklappt ! Danke

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 23.03.2016
    Hat alles super geklappt.Lieferung schnell und unkompliziert.

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 20.03.2016
    Völlig seriös, schnelle Lieferung, wirksame Medikamente. Gerne wieder.

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 17.03.2016
    Ich bin sehr zufrieden alle in bester Ordnung . Schnell und gut.

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 15.03.2016
    Ich bin mit dem Produkt sehr zufrieden.

  • 5
    5
    5
    5
    5
    von , 07.03.2016
    Durch eine sehr professionelle Fragestellung wurde die Ursache meiner Krankheit rasch lokalisiert und ein entsprechendes Medikament verschrieben, welches zeitnah am nächsten Tag durch eine Kurier geliefert wurde. Trotzdem sollte der Besuch bei DrEd den Hausarzt nicht vollkommen ersetzen, aber für Menschen mit wenig Zeit eine sehr gute und schnelle Lösung.

Keine Bewertung vorhanden.

25 Bewertungen insgesamt << >>

Schnell & bequem

Unser Service hilft Ihnen, wertvolle Zeit zu sparen. Die Ärzte bei DrEd sind für Sie da, ohne Termin und Wartezeit.

Medikament wählen

Sie beantworten einen kurzen Fragebogen und wählen Ihr Medikament. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Behandlung am besten für Sie geeignet ist, können unsere Ärzte Ihnen eine Empfehlung machen.

Einer unserer Ärzte stellt Ihr Rezept aus

Einer unserer Ärzte prüft und verschreibt Ihr Medikament.

Kostenlose Lieferung direkt zu Ihnen

Wir kümmern uns für Sie um die Einlösung des Rezepts und Sie erhalten Ihr Medikament von einer Versandapotheke direkt zugeschickt. Eine neutrale und unauffällige Verpackung schützt Ihre Privatsphäre.

Alle Sprechstunden Schließen

Absolut vertraulich

Ihre Informationen sind bei uns sicher

Falls Sie Fragen haben oder mehr Informationen benötigen, können Sie uns gerne anrufen unter der 040 / 8740 8254 oder eine Nachricht an [email protected] schreiben.
Alle Sprechstunden Schließen

Kostenloser Versand

Alle Bestellungen vor 16 Uhr werden noch am selben Werktag verschickt.

Medikamentenlieferung

Voraussichtlicher Zeitpunkt der Lieferung Ihres Medikaments:

Voraussichtlicher Zeitpunkt der Lieferung Ihrer Antibabypille:

KOSTENLOS
Neutrale Verpackung

Sie erhalten Ihr Medikament in einer neutralen und unauffälligen Verpackung.

Alle Sprechstunden Schließen

1.000.000 zufriedene Patienten

DrEd ist eine Arztpraxis, der Sie vertrauen können. Seit 2011 haben wir über 1.000.000 Patienten behandelt.

Bekannt aus

Bekannt aus

Alle Sprechstunden Schließen